Die FABEMA GmbH

Betriebsgelände in Kürten / Bezirk Köln
Niederlassung Kahla/Thüringen

Die FABEMA GmbH

Mobile Ampelanlagen beschäftigen uns seit über 40 Jahren. Fortschritt heißt für FABEMA immer einen Schritt voraus. Bewährtes verbessern und Neues entwickeln, den Erfordernissen des Marktes folgen und die Wünsche der Kunden erfüllen. All das sollen unsere Produkte widerspiegeln.

Die bewährte Ampelsteuereinheit EURO/COM 2000 ist immer weiterentwickelt worden und bietet heute ein hochmodernes individuelles System, das alle Anforderungen der Verkehrsregelung an Straßenbaustellen weitgehend erfüllt. Natürlich bietet FABEMA auch Quarzampelsteuerungen zur Einbahnregelung an.
 
Variabel ist die Typenvielfalt im Design, es gibt den Standardtyp, die Komet und viele Mischformen.
 
Die Verkehrsregelung von Kreuzungsbreichen stellt immer komplexere Anforderungen an die Absicherer dieser Baustellen. Die neu entwickelte Großkreuzungsanlage FMC-N mit modernen LED Signalgebern bietet auch in diesem Bereich Sicherheit auf allen Baustellen.
 
Qualität heißt für FABEMA, alles unter Kontrolle. Kein Ampelsystem darf das Werk ohne exakte Kontrolle und Langzeittest verlassen.
 
Für die Qualitätssicherung auf den Baustellen bietet FABEMA Schulungen an.
 
FABEMA, der Markenname für Mobile Ampelanlagen, steht seit Jahrzehnten europaweit für höchsten Standard in Technik und Mobilität.

 

 

eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. unter der Registriernummer 010.069380

Durch ein Zertifizierungsaudit wurde erneut der Nachweis erbracht, dass unser Qualitätsmanagementsystem die Forderungen der folgenden Norm erfüllt: DIN EN ISO 9001:2008

Geltungsbereich: Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Signalanlagen und von Produkten der Verkehrsabsicherung. Zertifikats-Registriernummer: QMZ 01315/QM