MTI - Mobile Traffic Installation

MTI „Mobile Traffic Installation“

Transportabler Signal-Mast mit geprüfter Statik.

Der Bedarf an qualifizierten Verkehrsleitsystemen, die auch komplexe Aufgabenstellungen, wie die Lenkung von großen Verkehrsknotenpunkten effizient bewältigen, wächst stetig. Mit der Vorstellung des multifunktionalen Steuersystems FMC-N hat FABEMA im vergangenen Jahr hier ein System in den Markt eingeführt, das komplexe Großkreuzungstechnik nun auch für den temporären, mobilen Einsatz verfügbar macht. Passend dazu stellt FABEMA nun ein neues System für transportable Signal-Maste vor. Die mobilen Maste für unterschiedliche Ausleger-Längen tragen die Bezeichnung MTI („Mobile Traffic Installation“). Das System wird inklusive Auf- und Abbau zur Vermietung angeboten oder ist käuflich zu erwerben. FABEMA hilft seinen Kunden bei der Zusammenstellung eines individuellen Systems mit den entsprechenden Komponenten zur jeweiligen verkehrstechnischen Aufgabenstellung.

Das MTI System ist eine modulare Stahl-Konstruktion, die speziell für den temporären Einsatz entwickelt wurde. Der Mast kann mit einer Ausladung von bis zu sechs Metern – oder als Portal bis hin zu einer Länge von 22 Metern – installiert werden. Die Konstruktion wurde für eine schnelle, unkomplizierte Montage entwickelt. Der Auf- und Abbau lässt sich einfach mit nur 2 Personen – ohne spezielles Werkzeug – bewältigen. MTI entspricht der DIN EN 1090 sowie allen europäischen Vorschriften im Hinblick auf Statik, Umwelt und Sicherheit.